• Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

Polarlichter, Orcas und Buckelwale

Wer schon einmal die Polarnacht weit nördlich des Polarkreises erlebt hat, der kennt die Faszination, die diese Jahreszeit ausüben kann. Die Norweger nennen diese Zeit „Mørketid“ wortwörtlich übersetzt „Dunkelzeit“. Doch dunkel sind die ersten Tage des neuen Jahres mitnichten. Ab Mitte Januar zeigt sich die Sonne das erste Mal wieder über dem Horizont. Ein Tag den die Einheimischen gebührend feiern. Die Tage sind zwar nur wenige Stunden lang, jedoch taucht das Licht der knapp unter dem Horizont stehenden Sonne die Landschaft oft stundenlang in rosafarbene Töne. Bei Spaziergängen am Strand sollte man immer auch ein Auge auf das Meer richten. Orcas und Buckelwale sind zu dieser Zeit auf Heringsfang und sehr nah an der Küste.
Abends beginnt dann die Zeit der Polarlichter. Bei klarem Himmel hat man hier oben rund um Tromsø die besten Chancen Lady Aurora tanzen zu sehen. Nicht umsonst gilt Tromsø als die Hauptstadt der Nordlichter.
Unser Haus liegt sehr einsam inmitten der Inselwelt vor Tromsø und bietet beste Bedingungen zur Beobachtung von Nordlichtern und Walen.

 

Termin: 18.01. bis 25.01.2020

ab 2.195,- € p.P.

ausgebucht

Anfragen per Mail an: oliver@arcticpictures.de

Die Reise wird veranstaltet von

World Geographic Excursions